Über

Wir vernetzen dich mit anderen Campusradiomachern, denn CampusWave ist eine Plattform von Campusradiomachern für Campusradiomacher!

CampusWave ist deine Plattform für:

  • Kontakt zu anderen Campusradiomachern.
  • Wissensaustausch.
  • Eine Übersicht aller Campusradios in Deutschland mit Informationen zu Ihren Themen und Programm.

Mitmachen?

Warum lohnt es sich bei uns mitzumachen? Übersichtsseiten sind beliebt, da sie viele Infos zu einem Thema bündeln, z.B. "was machen eigentlich die Campusradios in Deutschland so?" Diese Plattform ist vollkommen kostenlos und wird dank der Jungen Presse Bayern e.V. auch werbefrei bleiben: Dieses Angebot kommt von Machern für die Macher.

Schau über den Tellerrand! Hast du dich schon einmal gefragt, was oder wie andere Campusradios etwas machen? Wir bieten dir neben der Übersicht eine Wissensplattform, auf der die Antworten zu Fragen aus unserer Community gebündelt zusammengefasst werden, z.B. zum Thema welches Aufnahmegerät taugt etwas.

Hinter den Kulissen

Benjamin Hartwich

Initiiert und umgesetzt wurde CampusWave von Benjamin Hartwich. Er studiert an der Universität Passau Medien und Kommunikation und war selbst 4 Jahre bei dem Uniradio Campus Crew Passau mit dabei. Schon mit 15 Jahren begann er in Augsburg an seiner Schule ein Schulradio aufzubauen und entwickelte es über 4 Jahre weiter bis er schließlich eine kurzzeitige Anstellung bei Fantasy Bayern in Augsburg als Moderator hatte. Dann ging es nach Passau zum Studieren.

Martin Winter von der Jungen Presse Bayern e.V. kümmert sich bei CampusWave um die Homepageprogrammierung und das Design. Außerdem hilft er bei der Promotion und ist für die Kommunikation zwischen der Jungen Presse Bayern e.V. und CampusWave zuständig.
Er studiert im Moment Mathematik und Informatik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Zu den Medien hat über die Schülerzeitung an seiner damaligen Schule gefunden. Außerdem ist er Gründer der Jungen Presse Augsburg.

Partner

Junge Presse Bayern e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.